Sinnvoll schenken: Für jeden Geschmack und für jedes Budget

Zeit statt Zeug: Sinnvolle Geschenke für jedes Budget

„…denn es sind die Momente, an die wir uns am Ende des Tages erinnern.“

Ich freue mich immer sehr über sinnvolle Geschenke, die eh auf meinem Wunschzettel standen oder bei denen sich die Person wirklich etwas gedacht hat. Noch mehr freue ich mich aber über gemeinsame Zeit mit meiner Familie oder meinen liebsten Freunden und die kann man natürlich auch verschenken. Meiner Meinung nach sollte das nicht nur an Weihnachten passieren, aber das Fest ist doch ein schöner Anlass, um die gemeinsame Zeit vielleicht mit einem besonderen Erlebnis zu verbinden. Hier kommen ein paar Ideen verbunden mit Tipps, wie aus einem Gutschein auch wirklich was wird. Und falls ihr doch was Kleines verschenken wollt, dann vielleicht ein easypeasylemonsqueezy DIY Weihnachtsgeschenk, das natürlich auch nachhaltig ist?

Sinnvolle Geschenke für jedes Budget

Essen

  1. Gutschein für ein Frühstück, Mittag- oder Abendessen
  2. Gemeinsamer Koch-Abend
  3. Einladung zum Brunch nach Hause
  4. Zusammen backen
  5. Ein Picknick organisieren

Wellness

  1. Kosmetik-Behandlung oder -Beratung
  2. Massage
  3. Zusammen einen Wellness-Tag machen in einem Day Spa
  4. Gutschein bei einem Barber für eine professionelle Bart-Rasur

Erlebnisse

  1. Konzert-, Theater-, Musical- oder Kinokarten schenken
  2. Gutschein für’s Museum oder eine besondere Ausstellung schenken
  3. Gemeinsam zu einem Poetry Slam gehen
  4. Gutschein für einen Barfuß-Pfad organisieren
  5. Was ganz Neues ausprobieren: Indoor-Cycling im Dunkeln oder Hot Yoga
  6. Gutschein für eine total typische Touristen-Attraktion, die man sonst eigentlich nie machen würde – aber am Ende ist es doch ganz cool

Was Neues lernen

  1. Gemeinsam einen Kurs machen: eine neue Sprache lernen, Kochen, Tanzen, Singen, Fotografieren, Coden, Malen, Lettern, Basteln, Handwerken
  2. Gutschein für ein Weinseminar, Gin- oder Whiskey-Tasting
  3. Persönlichkeits-Coaching
  4. Eine Stadtführung in der eigenen Stadt verschenken
  5. Kurz- oder Städtetrip und dabei die Region erkunden

Spenden (gesehen bei Subvoyage)

  1. Falls der-/diejenige sich für ein bestimmtes Thema einsetzt: Für eine Hilfsorganisation spenden
  2. Patenschaft übernehmen, zum Beispiel für einen Baum

Geschenke, die gar nichts kosten

  1. Einen langen Spaziergang im Wald verschenken
  2. Zu sich einladen: Zum Kaffeetrinken, kochen, ratschen, nur für einen Nachmittag oder gleich über’s Wochenende, …
  3. Zusammen Sport machen und Motivations-Coach für den Anderen sein 🙂
  4. Sich selbst eine Stadt-Tour mit seinen eigenen Lieblings-Orten ausdenken
  5. Etwas beibringen, was man selbst am Besten kann

So, und wie verschenkt man jetzt einen Gutschein so, dass er auch wirklich eingelöst wird? Ich denke hier zum Beispiel an aaaall die Gutscheine für „1x Zimmer aufräumen“, die ich früher meinen Eltern kurz vor knapp noch gebastelt und (seien wir ehrlich!) gekonnt ignoriert habe, als sie zum Einsatz kommen sollten.

Sinnvoll schenken: Wie wäre es mit einem Wald-Spaziergang?

Zeit statt Zeug schenken – so klappt’s wirklich.

  1. Gutscheine und Karten gleich kaufen: einen Termin festlegen (an dem der / die Andere natürlich auch Zeit hat) und dann zuschlagen. Falls kein konkreter Termin möglich ist, zumindest schon mal ein paar Tage heraus suchen und diese dann gleich mit dem Gutschein vorschlagen
  2. Nichts Gekauftes, sondern ein  selbst gebastelter Gutschein? Prima! Dann am besten so genau wie möglich beschreiben, damit man auf dieser Basis gleich planen kann
  3. Dran bleiben! Weil selbst bekanntliche Gutscheine bekanntlich nicht verfallen: Initiative ergreifen und nachhaken, wann der / die Beschenkte seinen Gutschein einlösen möchte

Welche sinnvollen Geschenke stehen noch auf eurer Liste? Habt ihr schon mal Zeit statt Zeug geschenkt? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*